Liceo Statale G. Mazzini (Liceo Mazzini)

Das Liceo Statale G. Mazzini befindet sich im eher bürgerlichen Stadtteil Vomero oberhalb der Altstadt Neapels.

Ursprünglich, und noch bis vor etwa 25 Jahren, war die Institution eine pädagogische Oberschule, wo angehende Grundschullehrerinnen ausgebildet wurden.

Mit der Abschaffung dieser Schultypologie in Italien wurden im Mazzini 3 Schulfachrichtungen gegründet: ein naturwissenschaftliches, ein neusprachliches und ein geisteswissenschaftliches Gymnasium. Sprachen spielen also eine große Rolle im Mazzini, besonders im neusprachlichen Gymnasium, wo das Erlernen von 3 Fremdsprachen während der 5 Jahrgangsstufen Pflicht ist: Englisch, Französisch, und als 3. Fremdsprache Deutsch bzw. wahlweise Spanisch (jeweils 3 bis 4 Wochenstunden). In den letzten Jahren haben besonders das neusprachliche und teilweise auch das naturwissenschaftliche Gymnasium stark an Interesse zugenommen, folglich ist auch die Schülerzahl auf heute etwa 900 in 35 Klassen verteilten SchülerInnen gestiegen. Im neusprachlichen Gymnasium stellen die Mädchen die weit überwiegende Mehrheit dar. Kunst und Kunstgeschichte wird in allen drei Fachrichtungen unterrichtet. Die Schule hat eine betont projektorientierte Prägung, hat an vielen internationalen durch EU- oder Regionalmittel geförderten oder auch selbstfinanzierten Programmen und Aktionen teilgenommen, ihre internationale Veranlagung ist also durchaus prägnant. Etwa 100 Lehrerinnen (nur 6 Lehrer) sind in der Schule beschäftigt, darunter 13 beschäftigen sich ausschließlich mit der Betreuung benachteiligter Schüler.

LICEO STATALE G.MAZZINI (LICEO MAZZINI)
Liceo Statale G.Mazzini, Via Solimena, 62 I-80129 Napoli
Festnetz: +39 081 5788575
Telefax: +39 081 2298607
E-Mail: napm02000r@istruzione.it
Webseite: liceomazzininapoli.it

Kontaktperson: Pietro Pavanini
+393347640533
pietro.pavanini@alice.it